11 Feb

Weibliche Libido steigern? JA, aber wie? Nadine’s Beispiel

Trotz der offensichtlichen äußeren Veränderungen, die dank der Frauenbewegung und Emanzipation stattgefunden haben, verhalten wir uns in vielen Bereichen (noch nicht) wie Meisterinnen unseres Lebens. Man spricht jetzt so viel über Probleme mit der weiblichen Libido. Frauen haben keinen Lust, Kraft für Sex und selten denken an Sex. Wo liegt dieses Problem und wie es überwinden. Laut vielen Forschungen Frauen, die sich ihrer Kraft und Schönheit bewusst sind, zeichnen sich durch Anmut, Würde, Stolz und Erotik aus. Sie lassen die Urkraft und die Urenergie zu - sie sind sich ihrer Sexualenergie bewusst setzen sie auch gezielt ein.

Also geht es um Sexualenergie? Wie die wecken? Nadine's Beispiel

Sexualenergie an sich ist wertfrei, ein Potential, das wir mitbringen und für uns nutzen können. Verbinden wir diese Energie mit unserem Herzen, unserer Intuition und Weisheit, wecken wir die Liebe in uns. Es ist eine lebendige, energiegeladene, kraftvolle, wilde und charismatische Liebe. Eine Liebe, die verändert und unser Wesen hervorbringt. Eine Liebe, die Kraft gibt, die eigenen Werte umzusetzen. Eine Lebensenergie, die Mut macht, der Wahrheit und Weisheit des eigenen Herzens zu folgen. Für diese Schritte brauchen wir ein starkes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Was aber machen, wenn wir diese Sexualenergie gar nicht haben? Nadine, die ein ähnliches Problem hatte, berichtet auf ihr Blog ihre Geschichte. 

" Ich war immer schüchtern, hatte Appetit auf Sex aber nicht so offen, wie andere Frauen. Nach 3 Jahre in einer Beziehung bemerkte ich bei mir wenigere Lust auf Sex, ein leckeres Abendessen oder guter Film war für mich wichtiger als Sex mit meinem Partnern. Im ersten Moment war ich in mich zusammengesackt, aber dann dachte ich, muss mein Schicksal in die Hände nehmen. Erstmal sprach ich mit meinem Partner, er war sehr verständnisvoll und suchte selbst Gründe dafür. Ich war bei Frauenarzt, verbrachte mehr Zeit mit meinem Mann, aber hat es nicht geholfen. Ich war schon verzweifelt, weil ich meine Sexualität innerhalb einer Beziehung leben können möchte. Ich brauche diesen sicheren Rahme, das Vertrauen und den gegenseitigen Respekt."

Bei meisten Frauen ist die Energie irgendwo steckengeblieben, wir sollten aber in sich nicht zusammenfallen, sondern mit diesem Problem kämpfen und darüber mit Partner sprechen. Erfahrüngsgemäß brauchen wir einige Zeit, die damit verbundenen Themen aufzuarbeiten und zu integrieren. Was hat aber Nadine gemacht?

" Wir probierten mit Sebastian, so heißt mein Mann, alles aus, wir hatten uns mehr Zeit gegeben, mehr Intimität, aber von Tag zu Tag war schlechter. Ich wollte keine Pille mit Hormone einnehmen, weil mein Spiegel von Hormone war in Ordnung. Wir holten ein Rat von bekannten Heilkräutersammler ein. Es gibt so viele natürliche Potenzkräuter für Männer, vielleicht gibt etwas auch für Frauen. Der Mann gab uns eine lange Liste von Kräuter. Ich war endlich zufrieden, es gibt eine Hilfe..."  

Seit Jahren hatte man für Probleme mit Sexualität verschiedene Kräuter benutzt. Aphrodisiaka wurden zur Belebung oder Steigerung der Libido verwendet. Nadine hatte eine lange Liste von dem Heilkräutersammler bekommen und hatte angefangen alles zu kaufen und sammeln sehen wir, was passiert hat.

" Ich kaufte erstmal 5 von 15 empfohlenen Mitteln, war es schwer alle Kräuter zu finden. Was hatte ich zum Trinken und Einnehmen: Muira Puama Tee, Damiana Kraut Tee, Tabletten mit Tribulus Terrestris, Ginseng zum Trinken, war ein Tee für Männer mit Ginseng, und Sandmalve. Erste Effekte nach Anwendung: keine Lust, schlafen zu gehen und oft pinkeln gehen ;(."

Es sollte man nicht alle Kräuter auf ein mal benutzen, wenn es keine spezielle ausgewogene Verbindung gibt. Man kann sich mehr schaden als helfen, so könnte auch Nadine machen. Sie sollte den Heilkräuterverkäufer nach Proportionen dieser Kräuter fragen und nach Nebenwirkungen, wie ständiges Harnlassen. Es ist jedoch sicherer, ein fertige Kräutermischung zu kaufen, weil da sich ausgewogene Proportionen befinden. Keinesfalls stimmt jedoch die Aussage "Heilkräuter können nur heilen, nicht schaden" Heilkräuter können durchaus schaden. Daher sollte man wissen, was man tut, wenn man Heilpflanzen anwendet. Wir kommen aber zu Nadine zurück.

" Ich hörte nach 1 Monat mit Kräuter auf, hatte zwar aber mehr Kraft, aber tägliche Vorbereitung von Tees war anstregend. Meine Libido war auch weiter so schwach wie früher, ich wusste nicht, was ich falsch mache... ich fing an, ein Wundermittel für weibliche Libido zu suchen, viele sagen, dass eine reine Geldverschwendung ist, aber dachte, erstmal kaufe eine kleine Verpackung und prüfe es. Ich kaufte mich ein Produkt Femido, weil es günstig war und eigentlich viele Kräuter hatte. Ich glaube weiter an Kraft der Kräuter, vielleicht nahm ich die nur falsch ein."

Nadine hat eine gute Entscheidung vorgenommen. Sie hatte endlich auf selbst vorbereitende Kräutermischungen verzichtet und hatte angefangen, ein sicheres Mittel zu suchen. Das Mittel Femido ist schon seit Jahren auf dem Markt und ist oft empfohlen, aber muss man selbst prüfen ob es wirkt. Was kann über Femido sagen. Es enthält 11 aktive Inhaltsstoffen: Muira Puama, L-Arginin, Damiana-Kraut Extrakt, Erd-Burzeldorn, Magnesium, Koreanischer Ginseng, Sibirischer Ginseng, Amerikanischer Ginseng, Thymianblütiger Drachenkopf, Sandmalve, Wiesen-Bärenklau. Wenn man alle diese Kräuter einzeln einnimmt, muss es nicht unbedingt wirksam sein. Es ist wichtig, eine ausgewogene Proportion vorzubereiten, was bietet Femido an. Wie wirken diese Kräuter zusammen? Laut Femido Erfahrungen hat Femido bei vielen Frauen das Libido Niveau erhöht, das Erreichen des Orgasmus erleichtert, die Lust auf Sex erhöht, die Empfindungen beim Sex intensiviert, die Leistungsfähigkeit gesteigert und viele andere. Wofür sind die einzelne Kräuter verantwortlich.

 femido_opakowanie 1

Gute Kräutermischung - Femido!

Muira Puama klingt ziemlich exotisch und sexy. Hierbei handelt es sich um einen südamerikanischen Baum, deren Rinde zu einem Getränk verarbeitet wird. Als Tinktur verwendet oder gekaut, soll Muira Puama bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit helfen und die sexuelle Lust steigern. Es wirkt hauptsächlich aphrodisierend und stimulierend, angeblich gibt es bei höheren Dosierungen einen leichten psychedelischen Effekt. In Kombination mit Damiana soll Muira Puama besonders potenzsteigernd und aphrodisierend wirken. L-Arginin ist eine der potentesten und luststeigernden Aminosäuren. Es ist der Garant dafür, dass im Körper größere Mengen an Nitroxyd vorhanden sind. Je mehr L-Arginin zur Verfügung steht, desto mehr Nitroxyd kann der Körper produzieren. Nitroxyd sorgt dafür, dass mehr Blut für die Sexualorgane zur Verfügung steht. L-Arginin regt die Durchblutung der Vagina und stimuliert die Nerven in diesem Bereich. Damiana gehörte zu einem der wichtigsten Heilkräuter der alten Maya. Damiana steigert die Leistung und mildert Depressionen, fördert die sexuelle Lust, weil es die Durchblutung im Unterleib anregt. Es wurde auch festgestellt, dass Damiana sowohl bei Männern als auch bei Frauen eine aphrodisierend Wirkung haben können. Bei der Frau das Tribulus Terrestris (Erd Burzeldorn) erhöht die Konzentration von Östradiol, die eine Reaktivierung der Funktion der Eierstöcke, eine Verbesserung der Libido, sowie eine Reduzierung der Symptome der Menopause. Seit mehreren tausend Jahren wird der Ginseng in der Volksmedizin als Heilmittel verwendet. Der Verzehr von Ginseng-Extrakt hat nachweislich positive Auswirkungen auf die Lebensqualität und Libido bei Frauen. Magnesium und Thymianblütiger Drachenkopf sorgen sich für eine Stimmung im Bett, weil die eine beruhigende Wirkung haben und helfen, ein Gleichgewicht zurück zu gewinnen. Die ayurvedische Medizin bezeichnet die Sandmalve als wirksames Herztonikum. In der afrikanischen Volksmedizin wird Sida cordifolia vorrangig als Wundheilmittel und Aphrodisiakum genutzt sowie gegen Husten verwendet. Wiesenbärenklau wird als Ginseng der Europäer genannt, weil er Vitalität und eine gesunde Libido fördert.

 

Femido wurde schon von vielen Frauen getestet, und laut diesen Femido Erfahrungen wissen wir, dass Femido wird als sicheres und einfaches Mittel für schwache Libido genannt. Jede Frau, die selbst diese alle einzeln Kräuter anwenden will, muss viel beachten, um keine negative Nebenwirkungen hervorrufen. Was sagt dazu Nadine?

" Ich habe ein Paar Tage auf eine Verpackung gewartet, und gleich die Einnahme angefangen, erstens positive Überraschung: keine negative Nebenwirkungen, zweitens nach 2 Monate kann ich wieder mit Sex genießen, habe endlich Lust und Spaß... Meine Femido Erfahrungen bewerte ich für die beste Note..."

19 Nov

Pfeffer-Diät: Abnehmen mit dem Geschmack!

Schwarzer Pfeffer hilft gegen Übergewicht, diesem Gewürz wird eine Schlankheits-Wirkung nachgesagt. Wissenschaftler aus Korea haben herausgefunden, dass der scharfe Inhaltsstoff Piperin in schwarzem Pfeffer sich positiv auf die Herstellung von Fettzellen auswirkt - der Stoff verringert die Entstehung von Fettzellen. Dank dieser Entdeckung wird eine neue Revolution auf der Welt entstanden - Pfeffer-Diät, die das Abnehmen ohne Jo-Jo Effekt und strenge Vorschriften verspricht. Lernen Sie neue Regeln des Abnehmens!

1. Nicht hungern!

nicht hungernHunger Diäten versetzen den Stoffwechsel in den Hungermodus. Der Stoffwechsel schaltet auf Sparflamme. Wehe, wenn Sie wieder normal essen! Genau dann werden Sue schneller zunehmen als jemals zuvor und nicht nur das mühsam abgehungerte Fett schnell wieder auf den Rippen haben. Der Körper stockt die Fettreserven noch mehr auf, um für kommende Notzeiten besser gerüstet zu sein. Daher nach Pfeffer-Diät Regeln sollten Sie täglich mindestens so viel essen, dass Ihr Grundumsatz gedeckt ist.  

2. Gerichte mit Pfeffer richtig würzen!

In dieser Diät am wichtigsten ist Pfeffer. Es geht dabei um alle Pfeffersorten: schwarzen, weißen, grünen und roten. Pfeffer hat einen sehr beißend scharfen, warmen und aromatischen Geschmack. Für den Schärfegrad und abnehmende Eigenschaften des Pfeffers ist besonders das Alkaloid Piperin verantwortlich. Es befindet sich in allen Pfeffersorte und verringert den Appetit und regt den Stoffwechsel an. Die Energie, die man beim Essen von Pfeffer aufnimmt, kann im Körper zu Wärmeenergie umgewandelt werden. Durch die Wärmeenergie können Thermogenesen entstehen. Diese kurbeln dann die Fettverbrennung an und man kann gesund abnehmen. 

Fügen Sie Pfeffer all Ihren Mahlzeiten hinzu, weil es Ihnen bei Ihrem Gewichtsverlust helfen wird. Pfeffer ist darüber hinaus ein großartiger Ersatz für Salz um Ihre Gerichte zu würzen. Obwohl Salz nicht dick macht, hat es viele negative gesundheitliche Auswirkungen und verursacht Flüssigkeitsansammlungen, die Sie weniger schlank aussehen lassen.  

 

3. Mittel mit Piperin einnehmen!

Die Forscher merken jedoch an, dass eine Prise Pfeffer in der Nahrung nicht genug ist, um richtig Gewicht zu verlieren. Um die schlank machende Eigenschaft von Piperin zu nutzen, muss man es aufnehmen und es jeden Tag konsumieren. In einer häuslichen Umgebung ist dies nicht machbar, weil die Gerichte mit Pfeffer enthalten zu wenig Piperin. Glücklicherweise kann Piperin als Ergänzung genommen werden. Vorbereitetes Piperin gibt es auf dem Markt sehr viel, aber nicht jedes ist gleich wirksam. Wenn man bedenkt, dass je höher die Konzentration von Piperin ist, desto mehr man nimmt ab, kann man die Schnelligkeit des Gewichtsverlust Prozesses wählen. Die am häufigsten verwendete Konzentration an Piperin ist 60-90%, obwohl es Konzentration von bis zu 95% gibt.

Ein sehr gutes Mittel - Piperine, das höchste Konzertation von Piperin und andere thermogene Substanzen enthält, ist bei der Pfeffer-Diät sehr hilfreich, sogar entscheidend. Piperine wird von Ernährungsberatern empfohlen, aufgrund seiner höheren Konzentration des Wirkstoffs (95%) und seiner völlig natürlichen Zusammensetzung. Piperine enthält zusätzlich Cayennepfeffer Extrakt, Grüne Tee und Chrom. Diese Substanzen verstärken eine fettverbrennende Wirkung von Piperin und unterstützen den Abnehmprozess. 

piperine hier kaufen

Effekte von Pfeffer-Diät - Piperine Erfahrungen - Erfahrungsbericht von Laura

 

piperine nadine
Piperine Erfahrungen - Erfahrungsbericht von Laura - 16 Kg weniger

Laura hatte keine Ahnung von so starker Wirkung von Piperine und Pfeffer-Diät. Sie vorbereitete alle Speisen mit Pfeffer, hatte nicht gehungert und nahm täglich 2 Kapseln von Piperine ein. Sie verlor innerhalb 5 Monate 16 kg nach der Geburt und überrascht alle mit den Veränderungen in Ihrem Körper. Solche positive Piperine Erfahrungen erreignen sich oft. Laura verlor 16 kg, bestätigen Untersuchungen über die Wirksamkeit von Piperine. Trotz dieser viel versprechenden Ergebnissen muss uns bewusst sein, dass Piperin etwas Neues ist und nicht viele Menschen davon gehört haben. 

 

21 Aug

Abnehmen.. aber wie anfangen?

Schleichend mehrt sich das Fettgewebe an den Oberschenkeln und den Hüften, stetig werden die Kilos mehr und mehr. Man merkt schön langsam, man wiegt zuviel und steigt vorsichtshalber schon gar nicht mehr auf die verhasste Waage. Doch irgendwann kann man sich nicht mehr im Ganzkörperspiegel betrachten ohne sich verschämt abzuwenden.

Man sollte was tun!! Abnehmen! Aber wie?

Es ist so schwierig, den berühmt berüchtigten „inneren Schweinehund“ zu überwinden und weniger zu essen. „Weniger essen“ ist an sich ein Witz, zumal das Schinken-Käse-Brötchen zu Mittag nicht mal das Wort „Mahlzeit“ verdient hat. Der Hunger am Abend ist daher nur logisch und gerechtfertigt. Sagt man sich. Doch die abendlichen Mahlzeiten bringen die Kilos…

Macht man aber so weiter, das weiß man ganz klar, wird man als Fass enden und dieser Gedanke gefällt keinem. Aber wie soll man es schaffen, schlank zu werden und die grazile Gestalt auch dauerhaft zu erhalten?

Diät-Anleitungen gab und gibt es wie Sand am Meer.

Bevor man sich dazu entschließt, etwas gegen seine Speckröllchen zu tun, sollte man sich erstmals wirklich dazu bereit fühlen. Das merkt man daran, dass man schon derart missgelaunt nach dem Blick in den Spiegel ist, dass man einfach ohne Wenn und Aber eine Änderung der Situation herbeiführen möchte. Ohne die innere fest entschlossene Einstellung und einem konkreten Ziel vor Augen wird man immer wieder „umfallen“ und in sein altes Schema zurück kippen.

20 Aug

Penihuge contra Penisdicke und Penislänge

18ff4d910cedae8e6e6069cb21af4163_Generic„Kurz und dick ist – Frauenglück, lang und schmal – Frauenqual“

Dieses alte Sprichwort beinhaltet so manche Wahrheit. Eine Untersuchung von Women’s Health (2001) unter sexuell aktiven Frauen zwischen 18 und 25 Jahren ergab ein interessantes Bild. Die überwältige Mehrheit der Frauen haben festgestellt, dass die Penisdicke weit wichtiger als Penislänge ist. Viele Frauen wünschen sich einen „Durchschnittspenis“, welcher zwischen elf und fünfzehn Zentimeter lang ist, aber er soll etwa dicker sein. Da sich die reizübertragenden Nerven an der Klitoris und im ersten Drittel der Vagina befinden, stimuliert ein normaler und dicker Penis die Frau intensiver als ein langes und schmales Glied.

Jedoch viele Männer sind mit der Größe und Dicke ihres besten Stück gänzlich unzufrieden. Die vergleichen sich oft mit Akteuren aus Pornofilmen und suchen ein Mittel für Penisvergrößerung und Penisverdickung.

Was tun, wenn der Penis zu kurz oder zu schmal ist?

Unser Tipp: Penihuge kaufen und regelmäßig einnehmen!

Penihuge ist ein natürlicher Mittel für Penisvergrößerung. Seine zahlreiche positive Erfahrungen bestätigen die Wirkung des Präparates. Warum wird dieses Produkt so oft anderen empfohlen? Da Penihuge sowohl auf Penislänge als auch auf Penisdicke einen großen Einfluss hat, können alle Männer zufrieden sein – diese, die einen „kurzen und dicken“ oder „langen und schmalen“ Penis und endlich kurzen und schmalen haben. Penihuge Erfahrungen bestätigen, dass viele Männer ihren Penis nach ein Paar Monaten vergrößert haben. Unten sehen Sie ein Bild von dem Mann, der hat sich mit seinem Effekt geprahlt.

Penihuge Erfahrungen – Bild

Penihuge Erfahrungen

Wie wirkt Penihuge?

Penihuge ErfahrungenPenihuge beinhaltet 11 aktive Inhaltsstoffe, die den Testosteronspiegel erhöhen und die Durchblutung im Penis fordern. Es gibt viele Untersuchungen, die eine positive Wirkung des erhöhten Testosteronspiegels auf Penisgröße beweisen.  Die verbesserte Durchblutung verursacht, dass das Glied in erigierten Zustand deutlich größer ist. Penihuge Erfahrungen der Anwender sind eindeutig: alle Männer, die den Penis vergrößern wollten, hatten es geschafft! Penihuge beeinflusst auch der wichtigste Teil des Penis für deren Vergrößerung – die Schwellkörper. Die Hauptschwellkörper dank der regelmäßige Einnahme von Penihuge mehr Blut aufnehmen können – somit wird eine größere, vollere Erektion wird – das Glied ist dann im Endeffekt: größer, länger und dicker! Über die vermehrte Durchblutung des Kapilargewebes und der Schwellkörper strebt Penihuge eine richtige Penisvergrößerung an. Laut Penihuge Erfahrungen ist diese Methode erstens risikofrei, zweitens schmerzfrei und vor allem effektiv!

19 Apr

Wie den Penis vergrößern – Tipps!

Bei vielen Männern ist der Blick zwischen die eigenen Beine kein Anlass zur Freude, sondern sorgt eher für Ernüchterung, weil der eigene Penis als zu klein empfunden wird. Befragt man die Statistik, so liegt die mittlere Größe in Deutschland bei 14,5 cm, leicht unter dem gesamteuropäischen Schnitt und weit unter den sogar in populärem deutschem Liedgut besungenen 20 cm. Es gibt viele Methoden, die den Penis vergrößern helfen - man muss nur es wollen und daran glauben!

Dieser Beitrag beschreibt einige überprüfte Hinweise, die Ihnen sehr helfen werden ... und Ihrem Penis.

Dieser Beitrag beschreibt einige überprüfte Hinweise, die Ihnen sehr helfen werden ... und Ihrem Penis. Dies sind die Daten, die aus einer Vielzahl von Quellen gesammelt wurden: Bücher und Ratgeber über männliche Sexualität und Penisvergrößerung, verschiedene Webseiten, Anwenderberichte aus Magazinen, Beratungsseiten, Ärzte und Forschungen über antike Techniken.

Leicht zu verstehende und zu befolgende Ratschläge, die Sie in Ihren Alltag mit aufnehmen sollten.

TRAINING IST WICHTIG!

Halten Sie an Ihren regelmäßigen sportlichen (nicht-penisrelevanten) Aktivitäten fest. Trainieren verbessert den Blutfluss durch ein gesünderes Herz, was wiederum Ihrem Penis zugute kommt. Gelegentlich kann es hilfreich sein, ein wenig Aerobic kurz vor oder nach den Penisübungen zu treiben. Sport erhöht die männlichen Testosteronwerte in Ihrem Körper. Erinnern Sie sich: Kraft und kardiovaskuläres Training wird definitiv ihr Sexleben verbessern. 

VERLIEREN SIE GEWICHT!

Fragen Sie jeden Arzt und er wird Ihnen erzählen, dass Gewichtskontrolle sehr viel zu tun hat mit der Größe Ihres Penisses. Ein geachteter Professor für Urologie in Indiana sagte einmal Folgendes:

Sie sehen kaum nackte Männer, doch wir Ärzte dagegen sehr viele. Wir haben noch nie einen fetten Mann mit einem großen Penis gesehen, und wir haben noch nie einen schlanken Mann mit einem kleinen Penis gesehen.

Wenn ein Mann sich einige zusätzliche Pfunde anschafft, wird der Fettring um die Wurzel seines Penisses ebenfalls umfangreicher.

Das beeinträchtigt den Schaft des Penisses. Wen wir einen 300 Pfund schweren Mann von uns haben, sehen wir nichts weiter als nur noch die Spitze"

Wenn dieses Bild noch nicht genug ins Bewusstsein gedrungen sein sollte, denken Sie darüber nach:

Für jede 15 Pfund, die Sie zusätzlich auf die Waage bringen, verlieren Sie bis zu 1 Zentimeter Ihres Penisses!

Wir denken, dass das wurde verstanden! Also legen Sie die Kartoffelchips, die Hamburger, Fritten, Hot-Dogs, Schokolade, Eiscreme und ja, auch das Bier beiseite...

EIN RICHTIGES DIÄT IST GUT FÜR ALLES!

Halten Sie sich an eines fettarme, ballaststoffreiche Diät. Ein hoher Cholesterinspiegel kann die Blutgefäße in Ihrem Penis regelrecht verstopfen. Dies kann auch zu Impotenz führen. Des Weiteren sollten Sie auf eine Zinkreiche Diät achten. Nahrungsmittel, die Zink enthalten sind: mageres Rindfleisch, Truthahn, Lamm, Austern und Getreide. Ihr Penis wird es Ihnen mit seiner vollen Potenz danken!

KRAFT DER VITAMINE!

Kurbeln Sie Ihre Energie und Ihren sexuellen Trieb an, indem Sie eine tägliche Dosis einer oder aller der folgenden Vitamine und Spurenelemente zusätzlich ihrer Nahrung zu sich nehmen:

 500 - 2.000 mg 2-3 mal täglich Vitamin C
 20 - 30 mg Zink Zink
 10.000 Einheiten (IE)  verschiedener Caritonoide
 1500 - 8000 (IE) Vitamin A
100 - 200 mgMagnesium
30 - 80 mg Coenzym Q10
 150 - 600 (IE) Vitamin D
 50 mg Thiamin

RAUCHEN KANN DEN PENIS VERKLEINERN!

Die postkoitale "Zigarette danach" sollte der Vergangenheit angehören, wenn die aktuellen Studien der Universität von Boston sich über einen längeren Zeitraum als wahr erwiesen werden. Der Forschungsbeauftragte Dr. Pedram Salimpour behauptet, dass Rauchen zu einer Verringerung der Penisgröße führt! Auf dieselbe Weise wie bereits bewiesen wurde, dass Rauchen die Fähigkeit des Herzens und der Lunge beeinträchtigt elastisch zu bleiben, merkt Dr. Salimpour an, dass die Blutgefäße im Penis gleichermaßen belastet werden. Da die Blutgefäße im männlichen Geschlechtsorgan wesentlich kleiner sind als die des Herzens, können Verschlüsse in diesem Bereich relativ schwerwiegende Folgen haben. Stellen Sie sich vor, auf Ihrer Zigarettenpackung würde nicht "Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit" sondern "Rauchen kann Ihren Penis verkleinern" stehen. Wäre das nicht ein wirkungsvollerer unangenehmerer Beigeschmack?

NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL AUF KRÄUTERBASIS GEBEN MEHR ZENTIMETER!

Es gibt auf dem Markt viele Pillen zur Penisvergrößerung. Es ist empfehlenswert, die einnehmen, um mehr als durchschnittlicher Penis haben. Wichtig ist, dass solche Mittel viel verschiedene Kräuter enthalten sollten. Andere Tipps zur Penisvergrößerung sind sehr wichtig, aber ohne zusätzliche Unterstützung in Form des Nahrungsergänzungsmittels kommt kein enormes Wachstum.

Ein effektives Mittel zur Penisvergrößerung laut Erfahrungen der Anwender ist Maxilarge. Maxilarge ist ein vollkommen natürliches Produkt, es enthält 11 aktive Inhaltsstoffe, welche die Durchblutung des Penis fördern und den Testosteronspiegel erhöhen - was im Endeffekt ein Peniswachstum anregt! Die einzigartige Formel des Maxilarges verbessert auch sexuelle Leistungsfähigkeit, steigert das Niveau der Libido. Die in einer Kapsel des Produktes enthaltenen Kräuter helfen dazu schneller und effektiver die Erektionen zu erreichen und die Dauer des Geschlechtsverkehr verlängern. Viele Maxilarge Erfahrungen bestätigen, die Wirksamkeit des Präparates - die Anwender haben nach 3 Monaten bis 7 cm mehr erreicht.

MAXILARGE-X-1

Sind diese Effekte dauerhaft?

Ja! Sie können sich an neue Größe Ihres Penis gewöhnen, weil geprüfte Formel des Präparats auf natürliche und sichere Weise dauerhafte Vergrößerung des Penis durch Dehnung Schwellkörpergewebes herbeiführt. Es ist jedoch empfehlenswert, die Anwendung des Nahrungsergänzungsmittel von Zeit zu Zeit zu wiederholen, um den aktuellen Zustand zu stärken.

In Maxilarge Erfahrungen liest man, dass die Anwender, die dauerhafte Penisvergrößerung schon erreicht haben, die Tabletten nehmen weiter, um den Effekt nicht zu verlieren. Manche wiederholen die Einnahme nur nach 2-3 Monate und das Effekt bleibt unverändert. Um den Penis effektiv und dauerhaft zu vergrößern, sollte man auf alle Möglichkeiten auchten: wie gesundes Leben, richtiges Diät, sportliche Aktivität, Penisübungen - diese sind eine gute Ergänzung zur Pillen für Männlichkeitsvergrößerung wie Maxilarge.

 

Greifen Sie zum Maxilarge und seien Sie mit neuer Größe zufrieden!

Viele Anwender in Maxilarge Erfahrungen bestätigen, dass sie mehr Sex als vorher haben!